Freie Trauung - was ist das eigentlich?

Eine freie Trauung ist das kirchenlose Pendant zur kirchlichen Trauung. Im Gegensatz zu einer kirchlichen Zeremonie darf die Zeremonie der freien Trauung individuell vom Hochzeitspaar und der Hochzeitsrednerin gestaltet werden.

Dazu gehört auf jeden Fall eure Lieblingsmusik!

Wir, oder auch ich alleine, gestalten Traurituale, individuell auf euch angepasst.

Eure Lieblingsmenschen dürfen sich sehr gerne an der Trauzeremonie beteiligen. Es wird niemand zu irgendetwas gezwungen, aber je mehr eurer Familie und Freunde sich beteiligen, je persönlicher wird eure freie Trauung.

Ein Motto / Thema / roter Faden bestimmt die ganze Zeremonie. Das ist nichts weit her geholtes, sondern zum Beispiel ein gemeinsames Hobby, eure große Leidenschaft, etwas, was zu euch gehört oder von dem ihr immer schon geträumt habt.

Kernelement einer freien Trauung bildet eine Traurede, die eure ganz persönliche Geschichte erzählt. Ihr meint, eure Geschichte sei langweilig? Glaube ich nicht!

Ein Brautpaar, das ich 2020 verheiraten durfte, hat eine Homepage über ihre Hochzeit erstellt. Hier sind natürlich viele wundervolle Bilder der Fotografin Anika Kasoiz zu sehen, aber sie haben auch einen Teil meiner Traurede online gestellt. Der rote Faden hat sich während des Traugesprächs fast aufgedrängt, wollten die beiden doch "nichts mit Gott, lieber was mit Odin...". Scherzhaft gesagt, hat sich bei mir die Idee manifestiert und so gaben Odin und seine Frau Frigga den Rahmen zu dieser wundervollen Trauung von Kaddy und René.



Habt ihr besondere Ansprüche an eure Trauzeremonie?

Sind bei eurer Feier englischsprachige Gäste anwesend? Gerne erstelle ich Teile der Traurede und / oder der Zeremonie auf Englisch.

Zusammen mit einer befreundeten Fremdsprachenkorrespondentin können Reden zweisprachig auf deutsch und russisch gehalten werden.

Liebt ihr es romantisch oder sollen Wünsche in den Himmel geschickt werden? Auf Wunsch bringe ich euch gerne eine Seifenblasenmaschine mit.

Wollt ihr besondere Traurituale, die nicht bei jeder 3. freien Trauung benutzt werden, sondern lieber Rituale, die individuell auf euch und das gemeinsam definierte Motto der Trauung oder das Motto eurer Hochzeit angepasst werden?

Eheversprechen - blanker Horror oder die schönste Möglichkeit, sich seine Liebe zu erklären?

Habt ihr den Mut, eure freie Trauung mit einem persönlichen Eheversprechen zu krönen? Ich helfe euch gerne bei der Formulierung und springe im Notfall auch ein, wenn euch die Stimme vor Aufregung versagt. Nach dem Motto "alles kann, nichts muss", können wir das ganz spontan auch noch während der Trauzeremonie absprechen; ohne, dass jemand der Gäste etwas davon mitbekommt.

Warum brauchen wir eine Traurednerin für die Traurede | Hochzeitsrede?

Zuerst einmal ist es egal, welchen Geschlechts euer Trauredner / eure Traurednerin angehört. Dürfen darf das auch jeder, also eure Tante, euer Onkel, der Nachbar mit seinem Dackel... Die Frage ist nur, wie gut können diese oder andere Personen aus eurem Umfeld eine Traurede schreiben und halten? Wenn ihr überzeugt seid, dass es niemand besser kann, dann fragt die Person eurer Wahl, lasst sie euren schönsten Tag im Leben mit einer unvergesslichen Traurede krönen! Wenn ihr zweifelt, schaut euch wenigstens ein oder zwei RednerInnen an, die das schon mal gemacht, sich fortgebildet haben und die mit Konzept verheiraten. Danach könnt ihr euch immer noch für den Nachbarn mit seinem Dackel entscheiden. Oder vielleicht doch für eine Traurednerin wie mich.

Warum gibt es Traurituale? Muss man ein Trauritual haben?

Nein, man muss gar nichts. Die meisten Brautpaare haben aber sehr gerne das eine oder andere, klassische Trauritual während ihrer Trauung. Ein Ringwechsel ist ein Trauritual, eine Traukerze zu entzünden ebenfalls und Kinder, die Blumen zum Auszug streuen, auch. Persönlicher und individueller wird es mit Trauritualen, die nicht so häufig zu sehen sind oder vielleicht nur für euch erdacht werden. Wie zum Beispiel ein 5-Minuten Polterabend während der Zeremonie oder ein Handfasting Ritual mit Farben, die bestimmte Wünsche oder Eigenschaften symbolisieren oder auch gemeinsam auf abwesende Gäste anzustoßen, um dabei an sie zu denken.

Wen verheiratest du?

Eigentlich will ich darüber überhaupt kein Wort verschwenden, denn die Antwort ist für mich so klar wie selbstverständlich: ich verheirate Liebende, egal welcher Nationalität, Haut- und Haarfarbe, Geschlecht, Alter, solange beide volljährig sind. Ausschlaggebend ist für mich Sympathie und bis dato kann ich sagen: meine Paare sind die Besten, da passt(e) es immer!



Auch wenn es längst für alle klar sein sollte, noch mal der Hinweis, dass die freie Trauzeremonie, genau wie eine kirchliche Trauung, keine rechtskräftlige Eheschließung darstellt. Wer vor dem Gesetz verheiratet sein möchte, muss zum Standesamt. Für eine freie Trauung muss man aber nicht rechtskräftig verheiratet sein, kann das Ritual zu Hochzeitsjubiläen wiederholen und zelebrieren, mit seinen Herzensmenschen eine tolle Party zu feiern.


 

freie Traurednerin Ilva Siebenhaar Herz und Wort



Das sind meine Leistungen bei einer freien Trauung:

 

  • kostenloses, unverbindliches Kennenlerngespräch um uns kennen zu lernen (Dauer: ca 30 bis 60 Minuten)
  • Telefon- / Email- / Whatsapp-Kontakt um eure persönliche Trauzeremonie zu definieren und alle eure Fragen zu beantworten
  • 1 oder 2 persönliche Vorgespräche, um euch und eure Paargeschichte kennen zu lernen (Dauer ca. 3 -4 Stunden)
  • Kommunikation mit euch und euren Herzensmenschen über euch und eure Liebesgeschichte
  • Erarbeitung einer Trauede für euch und Erstellung der kompletten Zeremonie und Einarbeitung von musikalischen oder anderer rednerischer Beiträge
  • Während der kompletten Zeit stehe ich euch via Telefon, Email, Whatsapp gerne beratend zur Seite
  • Falls gewünscht, gebe ich euch Hilfestellung bei der Formulierung eurer Eheversprechen
  • Erstellung eines Ablaufplanes für euch
  • vorab Koordination mit Musikern, DJ, Fotografen und Trauzeugen
  • rechtzeitige Anreise zum Trauort (ca. 1 Stunde vor Beginn)
  • kurzes Vorgespräch, wenn gewünscht, am Trauort mit euch und euren Trauzeugen, Musikern, Fotografen
  • Durchführung eurer persönlichen Trauzeremonie inkl. der exklusiv für euch geschriebenen Rede
  • Auf Wunsch: Übergabe der Urkunde zur freien Trauung und der Rede in schriftlicher Form



Kosten für eine freie Trauung:


 

Traubogen freie Traurednerin Ilva Siebenhaar Herz und Wort

Mein Aufwand eure Hochzeitsrede zu erstellen, ist  hoch. Wir treffen uns ausgiebig, kommunizieren per Email, Whatsapp oder Telefon, ich schreibe eine individuelle, nur auf euch zugeschnittene Rede und trage diese mit viel Herz an eurem Hochzeitstag vor.

Bei Bedarf bringe ich meine mobile Beschallungsanlage gerne zu eurer Trauung mit, damit auch an eurem Wunschort alle Gäste meine Rede und euer Ja-Wort / Eheversprechen hören können.

Gerne könnt ihr meine Seifenblasenmaschine und / oder meinen Traubogen nutzen (solange nicht anderweitig vergeben). Um ihn besser zu sehen, klickt bitte auf das Bild nebenan.

Ich vermiete ausschließlich an meine Brautpaare.


Der Preis meiner Rede ist von unterschiedlichen Faktoren, wie zum Beispiel Ort und Datum der Trauung, abhängig. Deshalb sendet mir gerne eine  Anfrage und ihr bekommt innerhalb kürzester Zeit ein persönliches Angebot.


 



 
 
 
E-Mail
Anruf