Reden, die von Herzen kommen

Ilva Siebenhaar, hauptberuflich im Vertrieb tätig und habe in meiner Liebe zur Liebe, zu Menschen und zur Sprache meine Berufung als freie Rednerin gefunden.


Bin ich die Richtige für euch?

Was unterscheidet mich von allen anderen freien Rednern?


Wahrscheinlich sind die Unterschiede gar nicht besonders groß, sondern liegen im Detail und die Details sind es, die letztlich unsere Entscheidungen bestimmen.

Ich bin, wie viele andere RednerInnen, aus Leidenschaft freie Rednerin geworden. Aus Leidenschaft zur Sprache und Menschen glücklich zu sehen. Die meisten Hochzeiten, auf denen ich als Gast anwesend war, waren redentechnisch eine Katastrophe. Im Standesamt ist selten genug Zeit für eine ausführliche, persönliche Rede und die oder der Standesbeamte ist schlecht bis wenig geschult, eine solche zu halten. In der Kirche habe ich leider viel zu oft erlebt, dass nicht das Paar, sondern Gott im Fokus stand und die freien Rednerinnen, die ich erlebt habe, trafen möglicherweise den Geschmack der Brautleute, meinem Anspruch hielten sie aber nicht stand. Bei einer freien Trauung muss eure Geschichte im Fokus stehen, vorgefertigte Texte, die nur an neuralgischen Punkten auf das Brautpaar angepasst werden, sind in meinen Augen ein billiger Kompromiss und selbst wenn nur ein kleines Budget zur Verfügung steht, schreibe ich meine Reden von Anfang bis Ende für jedes Paar individuell ohne Vorlage oder Textbausteine. Ich liebe es so sehr zu sehen, wie "meine" Brautpaare und ihre Gäste glücklich ihrer Rede lauschen, dass es anders für mich gar nicht in Frage kommt.


Ilva - ganz privat


Mein Freundeskreis ist mir wichtig. Ich wechsel meine FreundInnen nicht wie meine Socken, sondern viele liebe Menschen begleiten mich schon seit Jahren, teilweise seit meiner Schulzeit. Wie wahrscheinlich alle Frauen, kann ich stundenlang mit meinen Mädels quatschen, lachen, weinen, feiern, Probleme erörtern, zerreden, von vorne anfangen. Wenn ihr meine Stimme mal hören wollt. Sehr gerne:  Hörproben

Mit meinem Partner werkel ich oft stundenlang in der viel zu kleinen Küche, obwohl ich ein schönes und großes Wohnzimmer habe. Mit einem Glas Wein in der Hand lassen wir uns von neuen und bekannten Genüssen inspirieren. Wir entdecken gerne gemeinsam Neues und lassen uns dabei von vielen Seiten inspirieren.

Musik ist nicht alles, aber ohne Musik ist alles nichts... Auch wenn ich Zuhause manchmal Stille um mich herum genieße, höre ich sehr gerne Musik. Mein Geschmack lässt sich in keine Schublade stecken und weder Genre noch Erscheinungsdatum sind entscheidend. Gerne besuche ich Konzerte, da man Musik live viel besser erfassen kann, als von Tonträgern. Entscheidend ist hier Laune, Stimmung und der gefühlte Moment.

Last but not least, liebe ich es zu reisen. Neue Eindrücke, Orte, Menschen zu treffen, Kultur und Kulturen zu erleben, sind meine Leidenschaft. Die schönste Sehenswürdigkeit ist die Welt - schaut sie euch an!


Mindestens genauso wichtig in meinem Leben  ist Minnie, die Katzendame, die mich freundlicherweise seit 2009 ihre Dosen öffnen lässt und mir im Gegenzug die eine oder andere Maus schenkt. Sie hat ganz eindeutig einen eigenen Willen, den sie mir, teils lautstark, zu verstehen gibt. Ich liebe Katzen im Allgemeinen und sie natürlich im Speziellen, weil man ihnen nichts befehlen kann, sie jedoch sehr wohl antrainierte Worte (Kommandos) kennen, aber nur darauf reagieren, wenn sie Lust dazu  haben.



 
UA-138785654-2
E-Mail
Anruf